Hochleistungsklebebänder

Hält und hält und hält! Hochleistungsklebebänder zeichnen sich durch ihre homogene, durchgehend klebende und geschäumte Acrylatklebstoffmasse aus. Dadurch sind sie marktüblichen doppelseitigen Schaumstoffklebebändern in ihren Leistungen weit überlegen.

Ob für die industrielle oder die automobile Anwendung: Hochleistungsklebebänder ermöglichen eine sichere und wirtschaftliche Methode zum dauerhaften Fügen verschiedener Materialien. Mechanische Fügeverfahren, wie z.B. Schrauben, Nieten, Punktschweißen oder Löten, können in vielen Fällen durch die Hochleistungsklebebänder zuverlässig ersetzt werden. 

 

So vielseitig wie die Anwendungen in z.B.:

  • Automobilindustrie
  • Luft- und Schifffahrt
  • Glas - und Fassadenbau
  • Werbe- und Displayindustrie
  • Möbelindustrie
  • Elektronikindustrie
  • Weißwarenindustrie

 

Typische Applikationen - Kleben von: 

  • Zier-und Rammschutzleisten
  • Anbauteilen, Autospiegeln
  • Emblemen und Verkleidungsteilen
  • Profildichtungen
  • Dämpfungsblechen
  • Fenstersystemen, Verblendungen, Halterungen
  • Versteifungsprofilen, Schildern, Skalen, Dichtungen
  • Paneelen
  • Dichtprofilen

 

Das Leistungsprofil dieser Hochleistungsklebebänder ist unter anderem:

  • Hohes Anpassungsvermögen an die Fügepartner
  • Aufnahmefähigkeit von Spannung in die homogene Acrylatmasse
  • Gute Schockbeständigkeit
  • Hohe innere Festigkeit
  • Hohe Alterungs- und Langzeitbeständigkeit
  • Gute Temperatur- und Medienbeständigkeit
  • Gute Weichmacherbeständigkeit
  • Extrem gute Endklebkraft